Im gesättigten Markt der Smartphone-Szene gibt es immer einen Wettbewerb um die Vorlieben der Nutzer. Während andere versuchen, die Premium-Landschaft zu dominieren, hält POCO an dem fest , womit es vertraut ist, indem es seine Smartphones der Einstiegsklasse auf die 5G-Technologie aufrüstet.

Das Ergebnis wird in Form des POCO M3 Pro 5G präsentiert , das mit verbesserten Funktionen des POCO M3-Vorgängers ausgestattet ist. Als Premiere für das Unternehmen wird das Smartphone auf einem Octa-Core MediaTek Dimensity 700-Prozessor laufen und eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hz mit DynamicSwitch-Unterstützung bieten, die automatisch zwischen 30 Hz, 50 Hz, 60 Hz und 90 Hz wechselt, um sich an verschiedene Inhalte anzupassen. Unter der Haube arbeitet es auf MIUI 12 basierend auf Android 11 und bietet wahlweise 64 GB Speicherplatz mit 4 GB RAM oder 128 GB mit 6 GB RAM.

In Bezug auf das Display bietet das Modell ein 6,5-Zoll-FHD+-LCD-Panel für bessere Bilder und ein flüssigeres Unterhaltungserlebnis. Der aktualisierte Lesemodus 3.0 reduziert die Augenbelastung durch eine Papierstrukturoption, wobei die zwei Umgebungssensoren sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite eine 360-Grad-Lichterkennung für eine natürliche Helligkeitsanpassung ermöglichen.

Die M3 Pro 5G nutzt die trendige Popularität der mobilen Fotografie und hat ihre Kamerafähigkeiten durch ein Dreifachobjektiv-Setup mit einer 48-MP-Hauptkamera, einer 2-MP-Makrokamera und einer 8-MP-Frontkamera verbessert. Mehrere Standardfunktionen wie Nachtmodus, Zeitraffer, Timed Burst und Slow Motion wurden ebenfalls hinzugefügt.

Zu den weiteren bemerkenswerten Upgrades und Funktionen gehören ein 5.000-mAh-Akku mit 18-W-Schnellladefunktion, das Hinzufügen von NFC und ein leichteres 190-g-Gehäuse. Die gleichen drei Varianten des POCO M3 werden ebenfalls übernommen, jedoch mit einem frischen Design im Schlepptau.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here